Hexenschuss | Ischias

  • -

Hexenschuss | Ischias

Das Kreuz mit dem Rücken: Der Hexenschuss und der Ischias

Hexenschuss oder Ischias: Eine Frau krümmt sich vor Schmerzen.

Sie haben einen Hexenschuss? Oder Ischias? Sie kommen aus Ostfriesland, Emsland, Ammerland oder Oldenburg? Unsere Therapie hilft gegen Ihre Schmerzen.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Rückenschmerzen sind nicht gleich Rückenschmerzen. Für die Schmerzen kann es ganz unterschiedliche Ursachen geben. Ein Grund hierfür kann der im Volksmund oft genannte Hexenschuss sein. Hierbei handelt es sich um eine Funktionsstörung im Kreuz. Die Schmerzen machen einen unbeweglich. Ausgelöst wird dieser Hexenschuss manchmal durch eine einfache Bewegung, wie das morgendliche Aufstehen, oder durch schweres Heben. Aber auch Menschen, die viel Sitzen, wie Lkw-Fahrer oder Büroangestellte, können ein Lied vom Hexenschuss singen.

Um das Phänomen des Hexenschusses besser verstehen zu können, müssen wir hier kurz in das Nervensystem des Rückens eintauchen. Die Medizin unterscheidet allgemein bei Rückenschmerzen unter radikulären und pseudoradikulären Schmerzen. Bei den radikulären Schmerzen sind die eigentlichen Nervenwurzeln direkt am Rückenmark entzündet, bei den pseudoradikulären Schmerzen sind es die sogenannten „Beinnerven“. Und je nachdem, welche Nervenbereiche entzündet sind, kann es sich bei den Rückenschmerzen um einen Hexenschuss oder auch um den Ischias handeln. Immerhin ist der Ischias-Nerv der größte Nerv überhaupt in unserem Körper. Er ist auch für die Gefühlswahrnehmung im Bein zuständig. Die Ischias-Nerven sind Teil des Kreuzbeingeflechtes. Die Medizin teilt die Ischias-Nervenwurzeln in Segmente ein, wobei sich diese Segmente des Ischias-Nerves auf ein jeweiliges Teilstück des Rückenmarks beziehen. Wie Sie sehen, ist es also bei Rückenschmerzen nicht leicht zu sagen, ob es sich um den Hexenschuss oder den Ischias handelt. Manchmal kommt es sogar zu einer Diagnose „Hexenschuss mit Ischias“.

Wir helfen bei Ischias und Hexenschuss mit unserer Blutegeltherapie

Ganz gleich, ob es sich bei Ihren Rückenschmerzen um einen Hexenschuss oder um den Ischias handelt, wird behandeln die Schmerzen mit unserer Blutegeltherapie. In den meisten Fällen sorgt die Therapie schon nach wenigen Behandlungen für eine Schmerzlinderung. Hierdurch „normalisiert“ sich Ihre Körperhaltung, so dass sich betroffene Muskelregionen wieder entspannen können. Darüber hinaus fördern die Blutegel die Durchblutung der betroffenen Regionen. Hierdurch wird das Gewebe verbessert mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt, was wiederum den Heilungsprozess fördert.

Wenn Sie sich mit einem Hexenschuss oder mit dem Ischias plagen, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. In einem unverbindlichen Gespräch erläutern wir Ihnen gerne die Vorteile unserer Blutegeltherapie.