Gegen Krampfadern: Entfernen | Veröden

  • -

Gegen Krampfadern: Entfernen | Veröden

Gegen Krampfadern: Sie müssen Krampfadern nicht gleich entfernen oder veröden lassen

Gegen Krampfadern: Eine Frau zieht sich Kompressionsstrümpfe an.

Bevor Sie sich dazu entscheiden, Ihre Krampfadern entfernen oder veröden zu lassen, lassen Sie sich über unsere Blutegeltherapie beraten.

Zugegeben: Krampfadern sind nicht schön anzusehen. Vor allem dann, wenn es jahreszeitlich wärmer wird und die Frauen Röcke und die Herren kurze Hosen tragen. Viele Menschen schämen sich für ihre Krampfadern. Und spätestens dann gehen die Überlegungen wieder los, was man gegen Krampfadern tun kann: Entfernen? Veröden? Wenn Sie sich entschieden haben, etwas gegen Krampfadern zu unternehmen, dann empfehlen wir Ihnen unsere sanfte Therapieform, bevor Sie sich Ihre Krampfadern entfernen oder veröden lassen.

Was wir Ihnen gegen Krampfadern empfehlen

Wir empfehlen unseren Patienten aus Ostfriesland, Ammerland, dem Emsland und aus dem Raum Oldenburg gegen Krampfadern unsere Blutegeltherapie. Blutegel werden seit Jahrhunderten in der Medizin eingesetzt. Im Speichel der Blutegel sind mehr als 20 verschiedenste Substanzen enthalten, darunter auch die Wirkstoffe Eglin und Hirudin. Beide Wirkstoffe helfen Ihnen gegen Krampfadern – auch gegen Ihre Krampfadern.

Wie wirken Eglin und Hirudin gegen Ihre Krampfadern?

Bevor Sie sich entscheiden, Ihre Krampfadern entfernen oder veröden zu lassen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. In einem persönlichen Gespräch erläutern wir Ihnen gerne unsere Blutegeltherapie gegen Ihre Krampfadern. Insbesondere geht es dabei um die Wirkstoffe Eglin und Hirudin. Eglin ist ein Wirkstoff, der die Enzyme, die Auslöser für Entzündungen sind, blockiert. Entzündungen an den Krampfadern können wir damit also in den Griff bekommen. Zudem hat Eglin eine schmerzstillende Wirkung, was Sie als besonders angenehm empfinden werden. Der zweite, wichtige Wirkstoff im Speichel der Blutegel ist Hirudin. Er entkrampft die Gefäße und sorgt so dafür, dass Stauungen in den Venen aufgelöst werden. Außerdem fördert Hirudin die Bildung von weißen Blutkörperchen, was letztlich zu einer Stärkung des Immunsystems führt. Doch damit noch nicht genug. Hirudin trägt zu einem besseren Fluss der Lymphe bei. Damit werden Schadstoffe schneller abtransportiert. Der Körper wird schneller entgiftet. Auch das hilft sehr gegen Krampfadern.

Wie gesagt, bevor Sie sich entscheiden, durch Entfernen oder Veröden gegen Krampfadern etwas zu unternehmen, lassen Sie sich gerne von uns beraten. Wir erzählen Ihnen von unseren Erfolgen mit der Blutegeltherapie.