Heilpraktikerin

Schild Heilpraktiker

Heilpraktiker wenden stets solche Heilmethoden an, die nach ihrer Überzeugung möglichst einfach und kostengünstig zu einem Heilerfolg oder Linderung der Krankheit führen.

Als Heilpraktikerin oder Heilpraktiker wird in Deutschland bezeichnet, wer die Heilkunde berufs-oder gewerbsmäßig ausübt, ohne als Arzt approbiert zu sein. Die Ausübung der Heilkunde bedarf in Deutschland der staatlichen Erlaubnis. Der Heilpraktiker übt seinen Beruf eigenverantwortlich aus und zählt zu den freien Berufen. Heilpraktiker dienen der Gesundheit. Sie üben ihre berufliche Tätigkeit nach bestem Wissen der Heilkunde aus. Heilpraktiker müssen den hohen Anforderungen ihres Berufes gerecht werden, um Schaden am Ansehen ihres Berufsstandes zu vermeiden. Heilpraktiker wenden stets solche Heilmethoden an, die nach ihrer Überzeugung möglichst einfach und kostengünstig zu einem Heilerfolg oder Linderung der Krankheit führen.