Ihr Blutdruck

  • -

Ihr Blutdruck

Ab wann wird der Blutdruck eigentlich gefährlich?

Blutdruck wird an einem Arm einer Frau gemessen.

Stimmen Ihre Blutdruck Werte nicht? Kommen Sie aus Ostfriesland, dem Emsland, aus Ammerland oder Oldenburg? Wir können Ihnen helfen.

Ein gesunder Blutdruck ist das A & O für ein körperliches Wohlbefinden und für ein langes Leben. Ein erhöhter Druck (auch Hypertonie genannt) kann letztlich zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Laut Untersuchung des Robert-Koch-Instituts sind Jahr für Jahr rund 9,4 Millionen Todesfälle auf erhöhten Druck des Blutes zurückzuführen. „Die wichtigsten Risikofaktoren für erhöhten Blutdruck sind mangelnde Bewegung, Übergewicht, ungesunde Ernährung, Stress sowie erhöhter Alkoholkonsum. Da diese Lebensstilfaktoren veränderbar sind, ergibt sich ein hohes Präventionspotenzial“, so das Robert-Koch-Institut.

Um es Ihnen hier einmal genau zu zeigen, haben wir die Einteilung der Blutdruck-Werte der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Sie zusammengefasst. So können Sie sehen, ab wann man von erhöhtem Blutdruck spricht:

systolisch (mmHg) diastolisch (mmHg)
optimaler Blutdruck < 120 < 80
normaler Blutdruck 120-129 80-84
hoch-normaler Blutdruck 130-139 85-89
milde Hypertonie (Stufe 1) 140-159 90-99
mittlere Hypertonie (Stufe 2) 160-179 100-109
schwere Hypertonie(Stufe 3) >= 180 >= 110

Hypertonie = Bluthochdruck

Wie das Robert-Koch-Institut bereits feststellte, wird der hohe Druck durch ganz unterschiedliche Faktoren beeinflusst. Mangelnde Bewegung, Übergewicht, ungesunde Ernährung, Stress und übermäßiger Alkoholkonsum lassen sich durch das eigene Handeln beeinflussen. Dennoch gibt es Ursachen für Bluthochdruck, die der Medizin bisher noch nicht erschlossen sind. Selbst bei einer gesunden Lebensführung leiden diesen Menschen unter einem zu hohen Blutdruck.

Was wir unseren Patienten empfehlen

Bei zu hohem Blutdruck haben wir in unserer Naturheilpraxis in 26835 Holtland sehr gute Therapie-Erfolge mit unserer Blutegeltherapie erzielt. Darüber hinaus können wir mit unserer Pulswellenmessung eine arterielle Gefäßsteifigkeit frühzeitig erkennen. Blutegel werden schon seit Jahrhunderten in der Medizin eingesetzt. Inzwischen hat auch die Medizin von heute die positive Wirkung von Blutegel erkannt. In vielen Kliniken sind die Tiere darum in bestimmten Therapien inzwischen anerkannt. Auch wir arbeiten bei einem zu hohen Blutdruck mit Blutegel. Diese erweitern unter anderem die Gefäße und sorgen für eine bessere Fließeigenschaft des Blutes.

Sollten Sie aus Ostfriesland, aus dem Emsland, aus Ammerland oder aus dem Raum Oldenburg kommen und unter zu hohem Blutdruck leiden, dann nehmen Sie am besten gleich Kontakt zu uns auf. Wir berichten Ihnen in einem unverbindlichen Gespräch gerne von unseren Therapieerfolgen.